HCB-Rutronik Racing startet als Audi-Werksteam beim FIA GT World Cup 2018 in Macau

19.10.2018 Ispringen. Premiere für HCB-Rutronik Racing: Zum ersten Mal geht das von der Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH gesponserte Team als offizielles Audi-Werksteam beim FIA GT World Cup auf dem Stadtparcours von Macau (Donnerstag, 15., bis Sonntag, 18. November) mit einem Audi R8 LMS GT3 an den Start.

Mit den Rutronik-Partnern Yageo und Recom Power unterstützen zwei weitere starke Partner das Team aus Wilferdingen, das für den GT World Cup unter dem Namen „Audi Sport Team Rutronik“ firmiert.

„Der FIA GT World Cup in Macau ist für uns eine hervorragende Gelegenheit, uns als innovatives, technisch kompetentes Unternehmen zu präsentieren – denn beim Rennsport kommt es auf hundertprozentig verlässliche, hochwertige elektronische Bauelemente an“, sagt Thomas Rudel, CEO von Rutronik. „Aus diesem Grund freuen wir uns, mit Yageo und Recom Power zwei starke Partner an unserer Seite zu haben, die das von uns gesponserte Team HCB-Rutronik Racing ebenfalls unterstützen.“

WERBUNG:

Yageo ist einer der größten Hersteller passiver Bauelemente weltweit und hat vor kurzem mit Rutronik eine Langzeitvereinbarung über die Belieferung mit Keramikkondensatoren und Widerständen bis Mitte 2020 geschlossen. Auch bei Leistungselektronik verfügt Yageo über ein breites Produktportfolio. Das taiwanesische Unternehmen ist seit Beginn des HCB-Engagements in Macau vor drei Jahren als verlässlicher Partner dabei. „Die Yageo Corporation freut sich, gemeinsam mit unserem globalen Vertriebspartner Rutronik das dritte Jahr in Folge das Racing-Team beim FIA GT World Cup in Macau mitzusponsern“, so Roger Cheng, Sales Director bei Yageo.

Eine Premiere feiert dagegen Recom Power: Der Power-Supply Hersteller ist in diesem Jahr erstmals dabei und will sich künftig verstärkt im Motorsport engagieren. Mit seiner Produktpalette, die unter anderem DC/DC-Konverter und Stromversorgungen umfasst, ist Recom Power auch für den Energieverbrauch von Fahrzeugen hervorragend aufgestellt. Recom verfügt seit 2012 über eine Fertigung in Taiwan und arbeitet seit über 20 Jahren mit Rutronik zusammen.

„Neben den klassischen Power-Supply-Anwendungen, in denen Recom seit Jahrzehnten zu den Marktführern zählt, wird auch der Markt der Automotive-Anwendungen ein Schwerpunkt unserer Produktstrategie sein. Daher freut es uns umso mehr, jetzt auch aktiv am Motorsportgeschehen teilzunehmen. Unsere hoch effizienten Stromversorgung weiterzuentwickeln und den Energieverbrauch von Fahrzeugen zu optimieren, ist unser Ziel“, erklärt Karsten Bier, CEO von Recom Power, das Engagement des Unternehmens beim World Cup.

Asien einer der wichtigsten Märkte für Rutronik

„Asien ist ein wichtiger Bestandteil unserer Expansionsstrategie. Wir haben in diesem Jahr ein neues Büro in Singapur eröffnet, weitere Standorte werden folgen. Deshalb ist der Macau-GP mit über 400.000 Zuschauern vor Ort, 900 übertragenden Rundfunksendern und fast 100 TV-Stationen für uns die ideale Plattform, Rutronik als Unternehmen zu präsentieren“, so Markus Krieg, Geschäftsführer Marketing bei Rutronik.

Der FIA GT World Cup wird im Internet unter https://www.fia.com/macau-grand-prix-live-stream live übertragen.

Thomas Rudel

Thomas Rudel
(Foto: Rutronik)