Konzertive 2018: Junge Musiktalente im Mercedes-Benz Museum

22.11.2018. Am 26. November 2018 findet im Mercedes-Benz Museum das neunte Benefizkonzert „Konzertive“ statt. Nachwuchstalente im Alter von zehn bis 17 Jahren – sämtlich Preisträger renommierter Musikwettbewerbe – spielen ein breites Repertoire klassischer Musik.

Der Abend steht unter dem Motto „Wirtschaft trifft Musik – Musik macht Karriere“ und wird von der Stuttgarter Musikschule und dem Rotary Club Stuttgart Fernsehturm mit Unterstützung des Mercedes-Benz Museums ausgerichtet.

Stuttgart. Die „Konzertive“ baut Brücken zwischen musikbegeisterten Menschen, Wirtschaft und hochbegabten Nachwuchskünstlern. Das Format dient der umfassenden Talentförderung: Einerseits bietet die Konzertive Ausnahmemusikerinnen und ‑musikern eine Bühne für ihre hochklassigen Darbietungen. Andererseits kommt der Erlös aus Eintrittsgeld und Spenden des Benefizkonzerts vollständig der Förderung weiterer begabter junger Schülerinnen und Schüler der Stuttgarter Musikschule zugute.

WERBUNG:

Die Konzertive im Mercedes-Benz Museum beginnt am Montag, 26. November 2018 um 19:30 Uhr (Einlass ab 18:45 Uhr). Das Parkhaus des Museums können Konzertbesucher am Abend kostenfrei nutzen. Eintrittskarten sind per E-Mail an fernsehturm@rotary1830.org erhältlich. Sie kosten für Erwachsene 25 Euro und für Kinder 10 Euro.

Alle Darbietenden haben trotz ihres jungen Alters eine langjährige musikalische Erfahrung. Unterricht erhalten sie bei renommierten Dozenten und haben bereits zahlreiche Erfolge mit ihrem Instrument erzielt – beispielsweise im Wettbewerb „ Jugend Musiziert“. Auftritte führten die Nachwuchstalente bereits in verschiedene Länder.

Am 26. November 2018 treten diese jungen Künstlerinnen und Künstler auf: Lisa-Marie Ehrenfried (Klavier), Kelar Frank (Flöte), Lena Freimann (Violoncello), Fabian Hanke (Tuba), Paul Hauser (Violoncello), Yungi Kaneko (Violine), Anna Kefer (Violine), Samuel Liebhäuser (Trompete), Lionel Martin (Violoncello), Anna Meipariani (Violoncello), Vitus Polley (Klavier), Olga Rogowski (Violoncello), Anna Schneider (Violoncello), Jakob Schulz-Klein (Vibraphon), Luisa Schwegler (Klavier), Johann Stötzer (Violine), Marc Strokov (Violoncello), Martin Sun (Klavier) und Joshua Wagner (Violoncello). Begleitet werden sie von So-Ryong Chuoa, Cristian Conesa, Jonathan Hanke und Yuko Nagy am Klavier.

Das Programm des Abends umfasst Kompositionen von Johannes Brahms, Gary Burton, Frédéric Chopin, Matthias Hermann, Siegfried Karg-Elert, William Kroll, Franz Liszt, David Popper, Dmitri Schostakowitsch, Francois Schubert, Giovanni Sollima, Roland Szentpali und Henryk Wieniawski.

Konzertive im Mercedes-Benz Museum

Konzertive im Mercedes-Benz Museum, Foto vom 28. November 2016.