Luca Engstler ist neuer Meister der TCR Middle East 2018

27.2.2018. Luca Engstler (D) ist neuer Meister der TCR Middle East 2018. Beim Saisonfinale der Tourenwagen-Meisterschaft in Bahrain (BRN) machte der 17-Jährige vom Liqui Moly Team Engstler am Wochenende im 350 PS starken Volkswagen Golf GTI TCR den ersten Titelgewinn des Jahres für Volkswagen perfekt.

Engstler ist damit der jüngste Champion aller internationalen TCR-Serien. Zugleich sicherte sich das Team Engstler auch den Gewinn der Teamwertung, was die Titel Nummer elf und zwölf für den seriennahen Renn-Golf aus Wolfsburg bedeutete, seit dieser 2016 sein Debüt auf den weltweiten Rennstrecken gab.

„Ich freue mich riesig über den Erfolg hier und den Titelgewinn. Es war ein perfektes Rennen für mich“, sagte Engstler nach dem Rennen in Bahrain, das trotz extremer Regenfälle ausgetragen wurde, bevor der zweite Durchgang abgesagt werden musste. „Unser Volkswagen Golf GTI TCR fühlte sich perfekt an, obwohl die Rennbedingungen sehr schwierig waren. Es war sicher nicht das Wetter, das man hier erwartet, aber für den Golf war das alles kein Problem. Großer Dank auch an mein Team, das einen fantastischen Job gemacht hat.“

WERBUNG:

Volkswagen Motorsport-Direktor Sven Smeets: „Wir gratulieren Luca und dem Team Engstler zum Titelgewinn in der TCR Middle East. Unter extrem herausfordernden Bedingungen hat die Mannschaft in Bahrain einmal mehr ihr großes Können unter Beweis gestellt. Natürlich freuen wir uns auch, dass die ersten TCR-Titel des Jahres an einen Volkswagen Fahrer und ein Volkswagen Kundenteam gehen. Für den Golf GTI ist es ein vielversprechender Auftakt in die neue TCR-Saison.“

Mehr Volkswagen Golf GTI TCR am Start als je zuvor

Bereits in der vergangenen Saison hatte Luca Engstler mit dem Gewinn der Rookie-Wertung in der TCR Germany auf sich aufmerksam gemacht. Beim 24-Stunden-Rennen in Dubai (UAE) gewann der Allgäuer im Januar dieses Jahres mit seinen Teamkollegen im Golf die TCE-Klasse und strich danach in der TCR Middle East drei weitere Siege in fünf Rennen ein, die letztlich entscheidend für den Titelgewinn beim Saisonfinale in Bahrain waren.

In der Saison 2018 starten in den weltweiten TCR-Serien mehr Volkswagen Golf GTI TCR denn je – allen voran als Titelverteidiger der neu formierten TCR International, die seit dieser Saison „WTCR – FIA World Touring Car Cup“ heißt. Hier, ebenso wie in der TCR Asia, in der der Golf GTI TCR ebenfalls Titelverteidiger ist, wurde der Golf GTI TCR zuletzt als bestes TCR-Rennauto des Jahres mit dem Titel „Model of the Year 2017″ ausgezeichnet.

Luca Engstler

Luca Engstler – mit 17 Jahren jüngster Champion aller TCR-Serien. (Foto: Volkswagen AG)