Mercedes-Benz Cars auf der Auto China 2018

17.4.2018 Peking. Mercedes-Benz stellt auf der Auto China in Peking zwei neue Varianten erfolgreicher Fahrzeugreihen vor. Erstmals sind dort die neue A-Klasse Limousine und die neue C-Klasse Limousine zu sehen.

Ein weiteres Highlight ist die Weltpremiere des Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury, eine von chinesischen Einflüssen inspirierte Studie. Passend dazu entwarf das Design-Team eine Möbelkollektion, die die Formensprache, die Gestaltung und den Materialmix des Showcars widerspiegelt.

Die A‑Klasse Limousine erscheint mit großzügigem Platzangebot für Fahrer und Beifahrer, dem neuen Infotainmentsystem MBUX und Fahrassistenz-systemen auf S‑Klasse Niveau. Sie ist die neueste Variante im Kompaktwagensegment der Marke. Das in China für China produzierte Fahrzeug unterstreicht die Relevanz des chinesischen Marktes für Mercedes‑Benz.

WERBUNG:

Neben mehr Beinfreiheit erscheint die neue C‑Klasse Limousine mit zahlreichen Neuerungen wie neuen Komfort-Features und Intelligent Drive. Seit 2014 umfasst die Modellpalette der C‑Klasse die von Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC) in Peking exklusiv für den chinesischen Markt gefertigte Langversion der Limousine.

Wie die typischen Stärken einer exklusiven High-end-Limousine und eines SUV kombiniert werden können, zeigt der Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury. Die Studie verkörpert die Designsprache von Mercedes-Maybach, knüpft an die traditionellen Werte der Marke an und setzt die erfolgreiche Mercedes-Maybach Geschichte fort. Passend dazu entwarf das Design-Team eine Möbelkollektion, die die Formensprache, die Gestaltung und den Materialmix des Showcars widerspiegelt.

Auf der Mercedes-Benz Pressekonferenz am ersten Tag der Auto China 2018 zeigt der Erfinder des Automobils sieben weitere Fahrzeuge als Asienpremiere.

Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury

Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury, 2018
Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury, 2018