Neue BorgWarner EFR-Modelle für noch mehr Power!

9.8.2019. Für Deutschland, Österreich und die Schweiz fungiert das in Berlin beheimatete TurboZentrum bekanntlich als exklusiver Distributor der Performance-Turbolader aus dem renommierten Hause BorgWarner.

Dessen auf kompromisslose Leistungsfähigkeit und maximale Performance konstruierte EFRProduktreihe hat nun ein Update bekommen: Neu im Portfolio sind die Turbolader-Modelle EFR 8474, EFR 9247 und EFR 9280.

Diese verfügen gegenüber ihren Vorgänger-Modellen (EFR 8374, 9174 und 9180) über neue Verdichterseiten mit größeren Verdichterrädern, welche zudem ein in Form und Kontur optimiertes Wheel-Design aufweisen. Während die Einlassdurchmesser vergrößert wurden, blieben die Auslassdurchmesser gleich.

Besonders beeindruckend sind für den Fachmann die Kennfelder der neuen BorgWarner EFRTurbolader, welche an ihren schwarz beschichteten Verdichterrädern erkennbar sind. Denn bei identischem Ladedruck liefern die neuen Lader-Modelle einen signifikat höheren Luftdurchsatz:
Besonders in mittleren Druckbereichen, in welchen die Verdichterräder besonders effizient arbeiten, haben die neuen Modelle in dieser Hinsicht große Verbesserungen erfahren. In der Folge ist beispielsweise der neue EFR 8474 bei einem Ladedruck von 2,0 bar zu mehr als 900 PS in der Lage, während das Vorgängermodell bei gleichen Druckverhältnissen „nur“ rund 750 PS ermöglichte.

Unbeeinflusst von der hinzugewonnenen Leistungsfähigkeit bleiben selbstverständlich das bekannt perfekte Ansprechverhalten und der optimale Ladedruckaufbau der BorgWarner EFR-Turbolader.

Praktisch: Dank identischer Einbaumaße können die alten EFR-Lader problemlos und unkompliziert gegen ihre verbesserten, leistungsfähigeren Pendants ausgetauscht werden.

Kennzeichen der aller BorgWarner EFR-Turbolader sind ihre High-End-Features wie die geschmiedeten und gefrästen Verdichterräder, Turbinenrädern aus extrem leichtem und hitzebeständigem Gamma-Titanaluminid mit ausgeklügelter Keramik-Kugellager-Technologie sowie perfekt abgestimmten High-Flow-Ansaugkanäle.

Stets an Bord sind integrierte Schubumluft- und Taktventile sowie Aufnahmen für Drehzahlsensoren. Optional sind die EFR-Lader mit internen Wastegates – sogar bei TwinScroll Gehäusen – erhältlich.

Selbstverständlich bietet das TurboZentrum den Interessenten für BorgWarner-Turbolader sowohl eine fachkundige Beratung vor als auch einen zuverlässigen Support nach dem Kauf. So garantieren die Turbo-Spezialisten für den unwahrscheinlichen Fall eines Defekts etwa einen unkomplizierten Austausch oder – sofern möglich – eine schnellstmögliche Reparatur der Turbolader ohne langwierige Umwege.

Weitere Informationen sowie natürlich eine Online-Bestellmöglichkeit gibt es auf www.turbozentrum.de!

Alle weiteren Preis- und Lieferinformationen gibt es direkt bei:
TurboZentrum GmbH
Semmelweisstr. 56-64
D-12524 Berlin (Altglienicke)
Tel.: 030 991 94 99 94
Fax: 030 991 94 99 98
E-Mail: info@turbozentrum.de
www.turbozentrum.de

BorgWarner


Werbung