Neues ServicePartner Netz: Mazda zieht positives Fazit nach drei Monaten

19.3.2018. Drei Monate nach dem Versand der neuen ServicePartner Verträge zieht Mazda eine positive Bilanz: Die Mazda ServicePartner stellen die weitere Zusammenarbeit nicht in Frage, sondern fokussieren auf die Umsetzung der künftigen Standards im Sinne der Kundenerwartungen und investieren bereits enorm.

Um die individuelle Beratung der ServicePartner zu gewährleisten und die betriebsspezifischen Fragen zu klären, hat Mazda vier Key Account Manager eingesetzt, die in einem offenen und transparenten Dialog mit den ServicePartnern stehen. Den Umfang der neuen vertraglichen Auflagen – insbesondere die baulichen Veränderungen – bestimmt die Situation vor Ort und muss daher im Einzelfall entschieden werden. Zusammen mit den Service Distrikt Managern und dem Team der Händlernetzabteilung in der Leverkusener Zentrale bietet Mazda Motors Deutschland ein schlagkräftiges Team zur Unterstützung der ServicePartner.

„Ein wesentlicher Teil unserer Partnerschaft besteht für uns darin, unsere ServicePartner bestmöglich vor Ort zu unterstützen. Daher haben wir die Key Account Manager auch aus den eigenen Reihen rekrutiert, damit die nötige Erfahrung auch gewährleitet ist“, betont Gerd Meyer, Direktor Service bei Mazda Motors Deutschland.

WERBUNG:

Der Versand der neuen Vertragspakete bereits 13 Monate vor Inkrafttreten gibt den ServicePartnern die notwendige Planungssicherheit und ausreichend Zeit zur Vorbereitung auf die neuen Anforderungen. Das gemeinsame Ziel, die Servicequalität und Kundenzufriedenheit nachhaltig zu steigern, wurde verstanden und zeigt sich in einem schnellen Rücklauf der unterzeichneten Verträge und einem positiven Feedback.

„Über 30 Prozent der neuen Mazda ServicePartner Verträge sind bereits unterzeichnet. Das hervorragende Feedback zeigt, dass unsere Partner Vertrauen zu uns haben und an einer konstruktiven Zusammenarbeit mit uns in der Zukunft interessiert sind. Dafür bedanken wir uns herzlich“, sagt Felix Gebhart, Direktor Netzstrategie und Kundenerlebnis bei Mazda Motors Deutschland. Insbesondere die individuelle Beratung und Suche nach der optimalen Lösung für Kunden und Partner vor Ort ist zeitintensiv, wird von den Partnern aber sehr begrüßt.

Ende November 2017 hatte Mazda die neuen Verträge zur Neuausrichtung des Mazda ServicePartner-Netzes versendet, die zum 1. Januar 2019 Inkrafttreten werden. Die Neuausrichtung wurde in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Mazda Händlerverband ausgearbeitet und umfasst insbesondere einen kundenorientierten Direktannahme-Prozess mit teilweise baulichen Veränderungen, neue Richtlinien für Personal und Training, die Außen- und Innensignalisation sowie die Ausstattung der Kundenwartezone.

Neues Mazda ServicePartner Netz

Neues Mazda ServicePartner Netz (Foto: MAZDA)