smart Roadshow: #maximalaufgeladen

25.5.2018 Berlin. Die neuen elektrischen Modelle von smart bieten eine maximale Ladung an Fahrspaß – und bei der smart Roadshow darüber hinaus an Spielvergnügen.

An insgesamt 16 Standorten in ganz Deutschland kann man die Elektroflitzer noch bis zum 8. September nicht nur unkompliziert bei einer Probefahrt kennenlernen, sondern auch einen smart EQ fortwo (Stromverbrauch kombiniert: 13,0 – 12,9 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)[1] gewinnen. Voraussetzung dafür ist, dass man die smart electric challenge annimmt und sich beim Gewinnspiel mit voller Energie für seine Stadt einsetzt. Unter dem Motto: #maximalaufgeladen.

Von Warnemünde bis München, von Leipzig bis Köln: Wer an den Aktionen der smart electric challenge teilnimmt und den smart EQ fortwo Probe fährt, sammelt Energiepunkte für seine Stadt.

WERBUNG:

Es gewinnt die Stadt mit den meisten Energiepunkten – und damit der maximalen Ladung an Energie, Umweltverträglichkeit und Fahrfreude. Aus dieser Stadt wird der Gewinner eines smart EQ fortwo (Stromverbrauch kombiniert: 13,0 – 12,9 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)[1] ausgelost. So macht intelligente Elektromobilität für die Stadt gleich doppelt Spaß.

Die elektrischen Modelle von smart bieten alle Vorteile, die jeden smart einzigartig und sicher machen, verbunden mit den modernsten Connected-Car-Technologien und vollem Zugriff auf innovative Services – und natürlich einzigartigem Fahrspaß.

Die Termine der Roadshow und weitere Informationen finden sich unter: https://maximalaufgeladen.smart.de/

Einen ersten Eindruck verschafft dieses Video:

smart fortwo cabrio electric drive (Foto: smart)