TRATON SE im SDAX gelistet

5.9.2019. TRATON SE steigt in den SDAX-Kreis auf und wird ab dem 23. September 2019 im diesem Segment gelistet sein, teilte die Deutsche Börse gestern Abend in Frankfurt am Main mit.

„Nach unserem erfolgreichen Börsengang im Juni freuen wir uns jetzt über die geplante Aufnahme in den SDAX. Damit haben wir den nächsten Meilenstein in unserer Erfolgsstory erreicht“, sagte TRATON-CFO Christian Schulz.

Die TRATON SE ist eine Tochtergesellschaft der Volkswagen AG und gehört mit ihren Marken MAN, Scania, Volkswagen Caminhões e Ônibus und RIO zu den weltweit führenden Nutzfahrzeugherstellern. Der Börsenwert von TRATON SE liegt aktuell bei rund 11,3 Milliarden Euro, wovon 10,3 Prozent nach den Kriterien der Deutschen Börse als sogenannter Free Float für die Indexauswahl von Bedeutung sind. Die restlichen Anteile am Unternehmen hält die Volkswagen AG.

Das Handelsvolumen lag seit der Erstnotiz am 28. Juni durchschnittlich bei rund 530.000 Aktien pro Handelstag. Das umfasst neben der Frankfurter Börse auch den Handel in Stockholm, wo TRATON im OMX Stockholm All Share Index notiert ist.

Das von den Aktienanalysten durchschnittliche ermittelte Kursziel für die TRATON-Aktie liegt bei rund 30 Euro, in der Spitze sogar bei 39 Euro. „Die Experteneinschätzungen ermutigen uns, dass wir mit unserer Global-Champion-Strategie auf dem richtigen Weg sind“, so Schulz. Und weiter: „Wir arbeiten weiter an der nachhaltigen Entwicklung unseres Unternehmenswerts.“.

Traton Nutzfahrzeuge Absatz 2018

Traton Nutzfahrzeuge Absatz 2018 (Foto: Volkswagen AG)


Werbung