Tuning World Bodensee 2020 wegen Coronavirus abgesagt!

11.3.2020 Friedrichshafen. Wegen der sich immer mehr verschärfenden Entwicklungen bei der Verbreitung des Coronavirus COVID-19 muss die Messe Friedrichshafen eine weitere schwerwiegende Entscheidung treffen: Die Tuning World Bodensee kann nicht im geplanten Zeitraum 30. April bis 3. Mai 2020 stattfinden.

„Wir haben bis zum Schluss gehofft und sehr gekämpft, aber die Verschärfung der aktuellen Lage bei der Verbreitung des Coronavirus führt dazu, dass wir die Tuning World Bodensee nicht durchführen können“, erklärt Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen. Betroffen und enttäuscht zeigt sich auch Projektleiter Dirk Kreidenweiß: „Die Gesundheit und das Wohl unserer Aussteller und Besucher sowie unserer eigenen Mitarbeiter hat oberste Priorität. Aber es tut weh, emotional und wirtschaftlich.“

Kaum jemand habe sich vor ein paar Wochen noch vorstellen können, dass ein Coronavirus die gesamte Welt durcheinander bringe, erklärt Dirk Kreidenweiß. „Wir hatten voller Energie, mit viel Liebe und Herzblut ein wunderschönes Konzept erarbeitet und hätten so viele Fahrzeuge wie noch nie in den Hallen gezeigt. Doch in den letzten Tagen haben sich die Ereignisse und die damit verbundenen Stimmungsbilder förmlich überschlagen. Statt demnächst Aussteller und Besucher willkommen zu heißen, müssen wir heute schweren Herzens mitteilen, dass wir die Tuning World Bodensee leider nicht durchführen können. Dabei hätten wir gerne mit der gesamten Tuning World Community den 18. Geburtstag des Messe Events gefeiert. Die Party müssen wir jetzt leider auf nächstes Jahr verschieben.“

Aussteller, Besucher und beteiligte Partner werden derzeit über die Verschiebung informiert. Weitere Informationen unter: www.tuningworldbodensee.de, www.facebook.com/tuningworldbodensee und www.instagram.com/tuningworld_bodensee, #tuningworldbodensee, #MISSTUNING.


Werbung