TurboZentrum Performance Kalender 2020

28.11.2019. Blankes Metall statt nackter Haut: TurboZentrum zeigt den etwas anderen Tuning-Kalender:

Aufnahmen leicht bekleideter Damen gelten als fester Bestandteil eines Tuning-Kalenders. Dass es aber auch anders geht, beweist das TurboZentrum mit seinem Performance Kalender 2020. Darin dreht sich alles um blankes Metall anstatt um nackte Haut. Ziel ist es, die Technik hinter dem Tuning in den Fokus zu rücken.

Eine attraktive Frau mit Hot Pants räkelt sich im Januar auf der Motorhaube eines traumhaft getunten Wagens. Im Februar setzt eine ebenfalls knapp bekleidete Dame das Heck eines anderen Flitzers in Szene. So ähnlich geht es bis zum Dezember. Dieses simple, aber erfolgreiche Konzept zieht sich wie ein roter Faden durch klassische Tuning-Kalender. Einen vollkommen anderen Weg schlägt jedoch das TurboZentrum ein.

Ohne Trockeneis und Nackedeis

Anstatt weibliche Schönheiten in den Mittelpunkt zu stellen, rückt das TurboZentrum in seinem Tuning-Kalender die wesentlichen Bauteile des Performance-Tunings ins rechte Licht. Dabei ist es jeden Monat ein anderes
Bauteil aus der Produktpalette, dessen ganz eigene Ästhetik der Performance-Lieferant auf besondere Weise zur Geltung kommen lässt.

Den streng limitierten, hautfreien Tuning-Kalender verkauft das TurboZentrum erstmalig auf der Motor Show Essen 2019 am eigenen Stand (Halle 03; Stand 3A33) zum Preis von 10 Euro.

Kleiner Hoffnungsschimmer für Abwesende:
Sollten nach der Messe nicht alle Exemplare vergriffen sein, so wird der Kalender im Nachhinein auch im Online-Shop bestellbar sein.

Weitere Informationen gibt es auch bei:

TurboZentrum GmbH
Semmelweisstr. 56-64
D-12524 Berlin (Altglienicke)
Tel.: 030 991 94 99 94
Fax: 030 991 94 99 98
E-Mail: info@turbozentrum.de
www.turbozentrum.de

TurboZentrum Performance Kalender 2020


Werbung