Video: Audi A4 Avant

20.12.2015. Aus dem Werk der Herren der vier Ringe gibt es zur aktuellen Fahrzeuggeneration A4 eine kleine Sensation. Der Audi A4 und der A4 Avant erscheinen zeitgleich.Ob es wohl daran liegt, dass die Konkurrenz immer größer wird?

Günstigere Marken und starke Mitbewerber erzeugen einen Marktdruck, der auch bei den Platzhirschen schnellere Produktwechselzyklen erzwingt.

Auf den ersten Blick lässt der neue Avant seinen Vorgänger nicht alt aussehen, denn große Veränderungen im Design sind nicht zu bemerken. Man muss schon einen zweiten Blick riskieren, um die neuen Elemente zu erkennen, die den Audi-Leitspruch: „Schöne Kombis heißen Avant“ widerspiegeln. Die Karosserie hat ihre Ecken und Kanten verloren. Das Design und die Ästhetik sind im wahrsten Sinne des Wortess, eine rundere Sache geworden.

WERBUNG:

Die größten Veränderungen jedoch, fanden unter der Oberfläche statt. Die 6. Generation des A4 Avant lebt von seinen inneren Werten. Wir fuhren den Audi A4 Avant design 2.0 TDI mit 190 PS in Gletscherweiß Metallic, im Wert von 41.700 Euro. In der Umgebung rund um das wunderschöne Marseille durften wir den Avant erstmals ausfahren.
Dabei unterstrich er seine Cruiser-Eigenschaften über die Straßen Südfrankreichs. Störgeräusche von Außen waren im Inneren des Fahrzeugs kaum wahrnehmbar.

Den Gewichtsverlust von bis zu 150 Kilo spürte man nicht nur in der Fahrdynamik. Besonders im Verbrauch macht dieser sich bemerkbar. So verbraucht er laut Herstellerangabe auf 100 km ca. 4,3 Liter und fährt in 7,9 Sekunden von 0 auf 100.