Volkswagen Berufsinformationstage 2018

8.6.2018. Volkswagen lädt Schülerinnen und Schüler ab Mitte Juni zu den Berufsinformationstagen 2018 ein. Auszubildende und Ausbilder informieren über Anforderungen und Inhalte von rund 30 Ausbildungs­berufen mit technischer oder kaufmännischer Ausrichtung und über mehr als 20 duale Studiengänge. Künftige Schulabgänger bekommen zudem Tipps zur Online-Bewerbung bei Volkswagen.

„Faszinierende Autos ziehen junge Frauen und Männer an. Volkswagen steht bei Berufsein­steigern als Arbeitgeber ganz oben auf dem Zettel. Das zeigen uns die vielen guten Bewerbungen aus ganz Deutschland“, sagt Martin Rosik, Personal­leiter der Marke Volkswagen. „Wir bieten eine Top-Aus­­­­­bildung, die hochaktuelle Technologiethemen wie Elektromobilität, Digitalisierung und Vernetzung integriert. Volkswagen steht für Arbeits­plätze mit Zukunft und sehr gute Entwicklungschancen.“

Den Auftakt bei den Berufsinformationstagen 2018 macht das Volkswagen Werk Wolfsburg am Samstag, 16. Juni. Nach den Sommerferien folgen Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover (Samstag, 25. August) sowie die VW-Werke in Kassel (Mittwoch und Donnerstag, 12./13. September), in Braunschweig (15. September), sowie in Emden und Salzgitter (beide am 22. September).

WERBUNG:

Volkswagen Osnabrück informiert über seine Ausbildungsberufe und das Duale Studium unter anderem bei Schnuppertagen für Mädchen und Ingenieur-Gesprächen sowie bei Informations­veranstal­tungen an Schulen in der Region Osnabrück. Die sächsischen Volkswagen Standorte Zwickau und Chemnitz sowie die Gläserne Manufaktur in Dresden stellen ihr Ausbildungs- und Studien­angebot bei regionalen Berufs- und Ausbildungsmessen vor.

Vergangenes Jahr haben bei Volkswagen in Deutschland 1.586 junge Frauen und Männer mit der Berufsausbildung begonnen. Das Unternehmen bietet an 10 Standorten rund 30 Ausbildungsberufe an: von A wie Auto­matisierungstechnik-Elektronikerin bis Z wie Zerspanungsmechaniker. Zudem stehen Abiturienten mehr als 20 duale Studiengänge mit praxisintegrierten und ausbildungs­integrierten Varianten offen.

Die Bewerbungsphase für den Ausbildungsbeginn zum September 2019 sowie für das duale Studium mit Beginn zum Wintersemester 2019/20 startet bei Volkswagen am 1. Juli 2018.

Informationen zu allen Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen sowie Tipps zur Online-Bewerbung sind im Internet abrufbar unter www.volkswagen-karriere.de. Zudem informieren Volkswagen Osnabrück unter www.volkswagen-os.de sowie Volkswagen Sachsen unter www.volkswagen-sachsen.de und www.glaesernemanufaktur.de. Interessenten können auch direkt mit Volkswagen via Facebook Kontakt aufnehmen: www.facebook.com/volkswagen.karriere.

Volkswagen Berufsinformationstage 2018 auf einen Blick

Wolfsburg: Samstag, 16. Juni, 9 bis 14 Uhr
Hannover: Samstag, 25. August, 8.30 bis 14.30 Uhr
Kassel: Mittwoch, 12., und Donnerstag, 13. September, 8 bis 20 Uhr
Braunschweig: Samstag, 15. September, 9 bis 14 Uhr
Emden: Samstag, 22. September, 9 bis 14 Uhr
Salzgitter: Samstag, 22. September, 9 bis 14 Uhr

Nachwuchsförderung bei Volkswagen

Volkswagen fördert die besten Auszubildenden eines Abschlussjahrgangs im Talentkreis für junge Fachkräfte mit einem zweijährigen Entwick­lungs­­programm. Beim Programm „Wanderjahre“ sammeln Nachwuchskräfte inter­nationale Erfahrungen durch Arbeitseinsätze an einem von weltweit 120 Konzern­standorten. Darüber hinaus fördert Volkswagen junge Frauen und Männer während ihrer Ausbildung durch spezielle Projektarbeiten. So entwickeln Auszubildende beim branchenübergreifenden Wirtschaftswettbewerb „Jugend gründet“ eigene Geschäftsideen. Besonders engagierte Auszubildende ausgewählter Berufe gestalten nach eigenen Ideen aufsehenerregende Showcars und stellen sie vor großem Publikum vor, wie kürzlich den Golf GTI Next Level2 und den Golf Variant TGI GMOTION2 beim 37. GTI-Treffen am Wörthersee in Österreich.

(1) e-Golf: Stromverbrauch, kWh/100 km: kombiniert 12,7; CO2-Emission kombiniert, g/km: 0, Effizienzklasse: A+. Sämtliche Verbrauchsangaben beziehen sich auf den Tag der Veröffentlichung dieser Presseinformation. Ggf. aktualisierte Werte finden Sie unter www.volkswagen.de.
2) Das Fahrzeug wird nicht zum Verkauf angeboten und unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG.