Volkswagen xStarters Challenge

24.10.2018. Vor wenigen Tagen erst ist die xStarters Challenge des Volkswagen Konzerns an den Start gegangen, und schon haben sich 300 Jugendliche angemeldet.

Mit der xStarters Challenge unterstützt der Volkswagen Konzern 14-19jährige, die gemeinsam mit anderen Jugendlichen digitale Lösungen für ehrenamtliche Engagements, digitale Kampagnen für soziale Zwecke oder digitale soziale Challenges entwickeln wollen. Dazu bearbeiten die Teilnehmer mit der xStarters App in kleinen Teams drei Aufgaben und sammeln dabei erste Erfahrungen, wie Ideen- und Produktentwicklung funktioniert. Mentoren von Volkswagen unterstützen die Teams.

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat die Schirmherrschaft der xStarters Challenge übernommen und sagt: „Bei xStarters trifft digitale Bildung auf soziales Handeln. Daraus entstehen wunderbare innovative Ideen, die junge Menschen begeistern und nebenbei Kompetenzen der Zukunft vermitteln. Soziale Innovationen und Gemeinwohl-Engagement sind das, was das Land von der deutschen Autoindustrie erwartet.“

WERBUNG:

Volkswagen Personalvorstand Gunnar Kilian: „xStarters ist erfolgreich an den Start gegangen. Wir wollen mit dem Projekt jungen Menschen die Möglichkeit geben, ihre Ideen und Fähigkeiten zu erproben, sich einfach zu trauen, zu programmieren und Dinge umzusetzen. Und wir wollen mit xStarters einen vorbehaltlosen Dialog mit jungen Menschen eröffnen. Was treibt sie an? Was ist ihnen für ihre Zukunft wichtig? Wie können wir sie dabei unterstützen? xStarters ist also ein Angebot von Volkswagen an junge Leute und ein klares Signal: Ihre Zukunft, die Zukunft der Gesellschaft liegt uns am Herzen.“

Die besten 15 Teams, die aus der xStarters Challenge hervorgehen, werden sich auf der xStarters Award Party am 9. Februar 2019 im Wolfsburger Phaeno mit ihren Ideen der xStarters Jury vorstellen. Der Jury gehören an: Sara Nuru, Model & Social Entrepreneurin von NuruCoffee, Fabian Bräunlein, Hacker, Security Research Labs, Prof. Dr. Gesche Joost, Professorin für Designforschung, Universität der Künste Berlin, Hans Reitz, Social Business Unternehmer & Berater sowie Gunnar Kilian, Volkswagen Personalvorstand.

Zu gewinnen gibt es neben attraktiven Sachpreisen eine individuelle Unterstützung durch Fachexperten, damit die eigene Idee umgesetzt werden kann. Zudem erhalten alle 15 Teams eine
Jahresmitgliedschaft im „Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland“.

Darüber hinaus unterstützt der xStarters Digital Accelerator die besten fünf Teams bei der Weiterentwicklung ihres Projekts. Der Accelerator ist ein Programm, das es dem Team ermöglicht durch professionelles Coaching von Experten ihre Idee weiterzuentwickeln. Zudem gibt es für die Teams Sachpreise, wie iPhone X, 3D-Drucker, HERO6 von GoPro, iPads von Apple oder die Sofortbildkamera Instax Mini 70 von Fujifilm.

xStarters Challenge

xStarters Challenge (Foto: Volkswagen AG)